Für unsere Kunden aus Freital: Trados Übersetzungsbüro für fast alle Sprachen


Sie benötigen eine Übersetzung oder suchen eine Dolmetscherin für Ihre Veranstaltung? Dann sind Sie bei uns richtig.
Wir erstellen für Sie allgemeine Übersetzungen, Fachübersetzungen und beglaubigte Übersetzungen in allen gängigen Sprachen zu günstigen Preisen. Unsere Übersetzer arbeiten mit Trados.
Wir haben auch den richtigen Dolmetscher für Ihre Veranstaltungen oder für Ihre Verhandlungsgespräche.

 

Übersetzung Freital betreut Sie im Bereich Text-Übersetzung und Dolmetschen

 

Unsere Fachübersetzer und Fachübersetzerinnen haben Hochschulabschlüsse und haben langjährige Erfahrungen im Übersetzen.



Nutzen Sie unseren Service und fragen Sie bei uns an.

 




 

 

 

Freital

Die Große Kreisstadt  Freital liegt in der Mitte von Sachsen, etwa 9 Kilometer von Dresden entfernt. Ca. 39.500 Einwohner wohnen in Freital, was sie die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz- Osterzgebirge werden lässt. In Freital gibt es 15 Stadtteile. Freital setzt sich zudem aus Gemeinden zusammen, welche eigene Ortszentren aufweisen. Dies führt dazu, dass Freital kein städtisches Zentrum aufweist. Deuben und Potschappel werden jedoch als Hauptorte bezeichnet.
Die vorherigen Gemeinden Döhlen, Deuben und Potschappel hatten durch die Industrialisierung eine Entwicklung zu bedeutenden Industriestandorten vollzogen. Diese Entwicklung erfolgte bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Diese wichtigen Industriestandorte wurden im Oktober 1921 zur Stadt Freital vereinigt. Potschappel und Döhlen wurden aber schon 1206 in der Dresdener Urkunde erwähnt. Freital entwickelte sich von der Kaiserzeit bis in die Weimarer Zeit hinein in eine Hochburg der Sozialdemokratie. Zu Zeiten der Weimarer Republik war die Stadt die Einzige in Sachsen, welche einen sozialdemokratischen Oberbürgermeister hatte. Die Kommunisten waren, im Gegensatz im restlichen Sachsen, in Freital nicht so stark vertreten. Durch die eigene konzeptionelle Vorstellung zum Sozialismus, so wurden z.B. viele Sozialwohnungen gebaut, bekam Freital in den 1920er  den Spitznamen Rotes Wien in Sachsen. Dies führte auch dazu, dass 1927 eine Delegation des Genfer Völkerbundes die Stadt besuchte und diese Vorstellung des Sozialismus in Freital untersuchen wollte. In den 1930er Jahren führte dies jedoch u.a. zu einem Schuldenberg von ca. sieben Millionen Mark und dem geringsten Steueraufkommen in Sachsen. Nach der NS-Zeit erfuhr die SPD wieder einen Mitgliederaufschwung. Doch durch die SED-Herrschaft in der DDR erfolgte wieder ein Rückgang von Sozialdemokraten. Wie in anderen Teilen der DDR, gab es auch in der Stadt Freital einige Demonstrationen. Seit der Wende war vor allem die CDU sehr stark in Freital.

Doch nicht nur politisch ist in der Stadt viel los, auch kulturell gesehen gibt es einiges. Auf dem Schloss Burgk (ein ehemaliger Herrensitz) werden zum Beispiel die Städtischen Sammlungen ausgestellt, welche die Bergbau- und Regionalgeschichten und auch etwas zur Dresdener Kunstgeschichte zeigen. Zu Ostern findet zudem ein mittelalterlicher Jahrmarkt auf dem Schloss statt.



 

Orte in der Nähe

Wilsdruff . Bannewitz . Tharandt . Dippoldiswalde . Rabenau . Kreischa . .

 

 

Beglaubigte Übersetzung . Wilsdruff . Urkunden beglaubigen . vereidigte Übersetzer . Übersetzungen . Übersetzungsbüro . Freital . Tharandt . Übersetzungsagentur . Englisch Deutsch . Dolmetscher . Übersetzen . Dolmetschen . Übersetzungsdienst . Wilsdruff . Dolmetscherin . Dippoldiswalde . Trados . Indesign . Bannewitz . QuarkXpress

 



Übersetzungsbüro Freital Übersetzung Englisch-Deutsch Wilsdruff Übersetzer Dippoldiswalde Dolmetscher Bannewitz Übersetzungsagentur Tharandt Übersetzungsdienst