Für unsere Kunden aus Pforzheim: Trados Übersetzungsbüro für fast alle Sprachen


Sie benötigen eine Übersetzung oder suchen eine Dolmetscherin für Ihre Veranstaltung? Dann sind Sie bei uns richtig.
Wir erstellen für Sie allgemeine Übersetzungen, Fachübersetzungen und beglaubigte Übersetzungen in allen gängigen Sprachen zu günstigen Preisen. Unsere Übersetzer arbeiten mit Trados.
Wir haben auch den richtigen Dolmetscher für Ihre Veranstaltungen oder für Ihre Verhandlungsgespräche.

 

Übersetzung Pforzheim betreut Sie im Bereich Text-Übersetzung und Dolmetschen

 

Unsere Fachübersetzer und Fachübersetzerinnen haben Hochschulabschlüsse und haben langjährige Erfahrungen im Übersetzen.



Nutzen Sie unseren Service und fragen Sie bei uns an.

 




 

 

 

Pforzheim

Die „Goldstadt“ Pforzheim liegt in Baden-Württemberg und gehört mit etwa 120.000 Einwohnern zu den Großstädten des Landes. Sie bekam ihren Spitznamen durch die bereits 1767 durch Markgraf Karl Friedrich von Baden gegründete Gold-, Schmuck- und Uhrenindustrie. Bis heute wird in Pforzheim bis zu 75 Prozent des Schmuckes aus Deutschland produziert, auch wenn sich seit der Jahrtausendwende viele Firmen gen Fernosten orientierten. Die Stadt gilt zudem als „Pforte zum Schwarzwald“, da dort viele Wanderwege durch die Gebirgslandschaft beginnen.


Der Name leitet sich wahrscheinlich von einer ehemaligen Römersiedlung aus dem ersten Jahrhundert nach Christus ab, die mit „Portus“, Hafen, bezeichnet wurde. Die Siedlung lag direkt an der Kreuzung verschiedener Handelswege, wodurch sich Pforzheim recht bald zu einer größeren Stadt entwickelte. Mit dem Laufe der Zeit verlor die Alte Stadt immer mehr an Bedeutung im Vergleich zur Neuen Stadt, die sich ab dem 12. Jahrhundert beständig weiter entwickelte und schließlich den alten Stadtteil komplett verdrängte – insbesondere, da dieser im 16. Jahrhundert nahezu komplett niedergebrannt war.


Industriell entwickelte Pforzheim nicht nur im Bereich der Schmuckindustrie, sondern auch in der Flößerei, im Holzhandel, in der Gerberei und in der Textilindustrie immer mehr eine führende Rolle in der Region. Mit der Anbindung an Zugstrecken verlor die Flößerei jedoch bald wieder an Bedeutung.


Im Zweiten Weltkrieg hatte die Schmuckindustrie auf Rüstungsindustrie umgesattelt, sodass bis zu 10.000 Arbeiter in dem Bereich beschäftigt waren. Daher wurde die Stadt Ziel von Bombenangriffen und im Februar 1945 komplett zerstört. Da Pforzheim im Stil der 1950er Jahre wieder aufgebaut wurde, gibt es heute nur noch wenige historische Gebäude zu besichtigen. Trotzdem konnte die Stadt ihre Stellung in der Wirtschaft Mitte des 20. Jahrhunderts recht schnell wieder ausbauen, was durch das Anwachsen der Bevölkerung bestärkt wurde. Heute sind vor allem die Metall-, Elektronik- und Elektrotechnikindustrie tragende Faktoren.



 

Orte in der Nähe

Niefern-Öschelbronn . Remchingen . Birkenfeld . Königsbach-Stein . Keltern . Neulingen . Kämpfelbach. Ispringen

 

 

Beglaubigte Übersetzung . Niefern-Öschelbronn . Urkunden beglaubigen . vereidigte Übersetzer . Übersetzungen . Übersetzungsbüro . Pforzheim . Birkenfeld . Übersetzungsagentur . Englisch Deutsch . Dolmetscher . Übersetzen . Dolmetschen . Übersetzungsdienst . Niefern-Öschelbronn . Dolmetscherin . Königsbach-Stein . Trados . Indesign . Remchingen . QuarkXpress

 



Übersetzungsbüro Pforzheim Übersetzung Englisch-Deutsch Niefern-Öschelbronn Übersetzer Königsbach-Stein Dolmetscher Remchingen Übersetzungsagentur Birkenfeld Übersetzungsdienst