Für unsere Kunden aus Suhl: Trados Übersetzungsbüro für fast alle Sprachen


Sie benötigen eine Übersetzung oder suchen eine Dolmetscherin für Ihre Veranstaltung? Dann sind Sie bei uns richtig.
Wir erstellen für Sie allgemeine Übersetzungen, Fachübersetzungen und beglaubigte Übersetzungen in allen gängigen Sprachen zu günstigen Preisen. Unsere Übersetzer arbeiten mit Trados.
Wir haben auch den richtigen Dolmetscher für Ihre Veranstaltungen oder für Ihre Verhandlungsgespräche.

 

Übersetzung Suhl betreut Sie im Bereich Text-Übersetzung und Dolmetschen

 

Unsere Fachübersetzer und Fachübersetzerinnen haben Hochschulabschlüsse und haben langjährige Erfahrungen im Übersetzen.



Nutzen Sie unseren Service und fragen Sie bei uns an.

 




 

 

 

Suhl

Die kreisfreie Stadt Suhl liegt im Süden Thüringens und hat mehr als 35.000 Einwohner. Das offizielle Motto lautet: „Die Waffenstadt im Thüringer Wald“. Der Ortsname leitet sich von einem Flussnamen her. Man geht davon aus, dass die Hasel einst Sulaha hieß. Gebildet aus den altdeutschen Wörtern „sul“ (sumpfige Stelle) und „aha“ (Wasser, Fluss).
Bereits 1300 wurde die Stadt erstmals urkundlich erwähnt. Von 1100 - 1583 fiel Suhl unter die Regentschaft vom Grafen von Henneberg. Schon Anfang des 15. Jahrhunderts stand die Fabrikation von Waffen und Rüstungsteilen in voller Blüte, dies ist auf die Tradition des Eisenerzbergbaus zurückzuführen. Von 1500 bis 1800 gehörte Suhl zum Fränkischen Reichskreis. 1527 bestätigte der Graf von Henneberg-Schleusingen Suhls  Status als Stadt. Mitte 1500 ließen sich Büchsenschmiede aus Nürnberg und Augsburg nieder, wobei auch die Produktion von Handfeuerwaffen nachgewiesen werden konnte. Im Dreißigjährigen Krieg wurde dann die Stadt geplündert und größtenteils zerrstört.  Der Bergbau und die Waffenproduktion gerieten in eine Krise. 1660 fiel Suhl unter die Regentschaft vom Herzogtum Sachsen-Zeitz.  Die Stadt gelangte 1718, nach dem Erlöschen der Linie Sachsen-Zeitz, an die Kursachsen. 1736 war Suhl der wichtigste Ort der Waffenherstellung in Kursachsen. Nach dem Wiener Kongress 1815 fiel die Stadt unter das Königreich Preußen, somit zählte es bis 1945 zum Kreis Schleusingen im Regierungsbezirk Erfurt der preußischen Provinz Sachsen. Im 19. Jahrhundert entwickelten sich durch die Industrialisierung des Büchsenmacherhandwerks viele bekannte Waffenfabriken, u.a. C.G. Haenel und Simson & Co. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges und der Übernahme der sowjetischen Besatzung begann die Verstaatlichung von Unternehmen. Suhl wurde 1952 Bezirksstadt und erhielt 1967 den Status einer Kreisstadt. In den 80er Jahren wurden viele Wohnungen gebaut, es entstanden der Tierpark, Sternwarte, Sportzentrum und das Industriegebiet. Suhl 2025 ist ein Stadtentwicklungskonzept, dass sich vor allem auf den Stadtumbau konzentriert.
Suhl hat, nicht nur mit der bayrischen Stadt Würzburg, sondern auch mit internationalen Städten aus Frankreich, Russland, Polen, Tschechien, Finnland und Bulgarien Partnerschaften.
Suhl liegt mitten im Thüringer Wald, was es zu einem attraktiven Wanderort mit vielen Wanderhütten macht. Daneben bietet Suhl auch noch viele andere Freizeitangebote für Bewohner und Touristen, wie z.B. das Waffenmuseum, das Erlebnisbad, den Segelflugplatz Goldlauter und das Messezentrum, in dem regelmäßig verschiedene Veranstaltungen stattfinden.



 

Orte in der Nähe

Zella-Mehlis . Steinbach-Hallenberg . Floh-Seligenthal . Schleusingen . Breitungen/Werra . . .

 

 

Beglaubigte Übersetzung . Zella-Mehlis . Urkunden beglaubigen . vereidigte Übersetzer . Übersetzungen . Übersetzungsbüro . 11111 . Floh-Seligenthal . Übersetzungsagentur . Englisch Deutsch . Dolmetscher . Übersetzen . Dolmetschen . Übersetzungsdienst . Zella-Mehlis . Dolmetscherin . Schleusingen . Trados . Indesign . Steinbach-Hallenberg . QuarkXpress

 



Übersetzungsbüro Suhl Übersetzung Englisch-Deutsch Zella-Mehlis Übersetzer Schleusingen Dolmetscher Steinbach-Hallenberg Übersetzungsagentur Floh-Seligenthal Übersetzungsdienst